Anbau & Ernte – mit Liebe zum Detail

Handgepflügt – von Profis

Jede Königin braucht viel Zuwendung. So auch mit unserer: Der Spargel ist eine sensible Pflanze, die das ganze Jahr über unserer volle Aufmerksamkeit geniesst – um dann ihren großen Auftritt zur Spargelzeit zu haben: Die Ernte.

Vor der Ernte kontrollieren wir die wettertechnische Grundtemperatur. Sie muss stimmen, vor dem ersten Stechen sollte die Nachttemperatur nie unter 10 Grad Celsius sinken. In unserem Familienbetrieb erfolgt die Ernte täglich.

Das Spargelstechen – eine Kunst für Sich

Direkt nach dem Stechen wir der Spargel auf unseren Hof transportiert, und dort in ein Wasserbad getaucht. Zum Reinigen auf der einen Seite, aber auch zum Vorkühlen. Denn die Spargelstangen haben eine extrem hohe Eigentemperatur (von bis zu 30 Grad Celsius!) – die Kühlung ist wichtig, um die wertvollen Nährstoffe und Vitamine zu erhalten.

Anschliessend findet die Sortierung statt: Spargel ist nicht gleich Spargel – das Auge isst mit. Wir sortieren den Spargel in 13 verschiedene Klassen, bevor er in ein weiteres Kühlbad kommt, um auf 2 Grad runterzukühlen. Erst dann tritt unsere Königin Ihre Reise an zu Ihnen, unseren Kunden. Gehegt, gepflegt und bereit zum aromatisch-genussvollen Verzehr.

Rezepte und mehr – Unser Newsletter

Sie möchten informiert werden, wenn wir neue Rezepte vorstellen? Oder Angebote zu Fest- und Feiertagen veröffentlichen? Dann tragen Sie sich gerne in unsere E-Mail-Liste ein. (Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)



Mit dem Senden der Mail erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.